Aktuelle, interne Fotowettbewerbe 

Fotowettbewerb März 2019 – Abstraktion in Öl

Fotowettbewerb März 2019 – Abstraktion in Öl

Beim dritten Fotowettbewerb diesen Jahres mussten sich die Teilnehmer mit dem natürlichen Feind einer modernen Kamera auseinandersetzen… Öl und Wasser! Das Thema lautete diesmal „Abstraktion in Öl“ Der genaue Arbeitsauftrag: Sonnenblumenöl in eine Glasschale mit Wasser geben. Etwas umrühren und warten, bis sich das Wasser beruhigt hat. Lege unter die Schale einen oder mehrere farbenfrohe Hintergründe und eine starke Lichtquelle. Hier die Ergebnisse der prämierten Beiträge:

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

 

Platz 1:Rolf Mylius

Die Öltropfen haben einen Durchmesser zwischen 1 und 5 mm

Fotografiert habe ich mit einem Lupenobjektiv mit maximaler Vergrößerung.
Um die Kanten hervor zu heben, wurde mit einem Blitz von der Seite beleuchtet.
Vor dem Blitz war eine farbige Folie angebracht.

Platz 2:Wiebke Homann

Ich habe für das Foto Öl und Wasser in einem kleinen Schälchen gemischt 
und auf mein Handy-Display gestellt, um es von unten bunt zu beleuchten. 
Dann habe ich von oben auf die Ölblasen scharf gestellt und 
fotografiert. Das Bild ist eine von ca. 200 Aufnahmen, die auf diese 
Weise entstanden sind.

Platz 3:Maria Stork

Entstanden ist das Foto folgendermaßen:
Ich habe Sonnenblumenöl in den Deckel meiner Glas-Auflaufschüssel gegeben, etwas Wasser hinzugegeben, mit einem Löffel gerührt, alles in die Sonne auf meinen Balkontisch gestellt. Als Unterlage habe ich verschiedene Farben ausprobiert. Am besten gefiel mir die blaue Pappe als Unterlage. Dann habe ich mit dem Pinsel ein paar rote Tupfer Aquarell und ein paar Tupfer schwarze Aquarellfarbe hineingegeben.
Fotografiert mit Canon 60D Objektiv Macro 100 mm bei 1/400 sec, Blende 8, ISO 320

Fotowettbewerb Februar 2019 „Stelle den Begriff „Demokratie“ fotografisch dar.“

Der zweite Fotowettbewerb in 2019 war fotografisch nicht so einfach in Szene zu setzen: „Stelle den Begriff „Demokratie“ fotografisch dar.“ Hierbei sind einige tolle, erstaunliche und interessante bildliche Umsetzungen dabei herausgekommen. Aber seht selbst!

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Platz 1: Markus Lindner

„Das Bild mahnt an, dass sich auch in einer modernen und grundsätzlich stabilen Demokratie schnell Dysbalancen zugunsten einzelner, finanzstarker Akteure ergeben. Das passende Kleingeld, an der richtigen Stelle eingesetzt, wiegt leider zu viel auf. Aktuelle Beispiele, wo durch gezielte Geldspritzen oder sonstige Einflussnahme Politische Entscheidungen oder Akte der demokratischen Willensbildung beeinflusst wurden, gibt es in jüngster Zeit einige.“

Platz 2: Erika Egert

„Mein Demokratie-Bild stellt in Form des Brotes und der Rohzutaten dar, was es für eine Demokratie braucht.“

Platz 3: Heike Welge

„Demokratie – hier: freie Meinungsäußerung, Demonstrationsrecht.“

Fotowettbewerb Januar 2019 „Fotografiere etwas, das mit dem Adjektiv „zart“ zu tun hat.“

Im kalten Januar ging es gleich mal „kuschelig“ zu.
Das Thema des Foto-Wettbewerbs für Januar 2019 lautete: „Fotografiere etwas, das mit dem Adjektiv „zart“ zu tun hat“.
18 Bilder wurden dazu eingereicht!
Hier die Plätze 1 bis 3

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

 

Platz 1: Regina Hauke

„Das Bild zeigt den Samenstand des Wiesenbocksbarts.
Aufgenommen im Gegenlicht mit 60mm Makro-Objektiv und Nikon D300s.“

Platz 1 : Rolf Mylius

„eine Daunenfeder mit einem Wassertropfen auf einer schwarzen Glasscheibe.“

Platz 2: Wolfgang Schmitz

„Ich im Liegesessel, Katze auf dem schoß, Tatze lag auf der Hand. Meine Frau meinte, oh das ist aber mal zärtlich. Bei mir machte es klick ! Fotowettbewerb ! Also Katze runter,Kamera mit Makro drauf parat gelegt und auf die nächste Gelegenheit gewartet.
Exif-daten: Belichtung: 1/60 bei f 2,8 – Iso 400 – Oly 60/2,8 makro mft“

Platz 3: Wiebke Homann

„ich saß mit meinem 100 mm Makro-Objektiv am See um Libellen zu 
fotografieren, als vom Wind eine kleine Wolke Löwenzahn-Schirmchen 
herangeschwebt kam. Es ist gar nicht leicht, die passende Schärfe zu 
treffen, aber bei einem ist es gelungen.“

Mai 2019

Fotowettbewerb Mai 2019:

Persönliche Gegenstände als

Portrait-Stilleben

Aufgabe:
Fotografiere persönliche Gegenstände von dir als Portrait-Stilleben

Erklärung:
Kleine Dinge, die uns am Herzen liegen, sagen viel über uns aus. Trage 10-20 solcher Dinge zusammen, dann hast du später beim arrangieren mehr Spielraum.

Tipp:
Wähle einen Hintergrund, der nicht ablenkt. Die Objekte sollen sich nicht überlappen. Stelle dich auf einen Stuhl oder eine Leiter. Achte darauf, das kein Schatten entsteht.

 

April 2019

Fotowettbewerb April 2019:

fotografiere eine Landschaft in

besonderer Lichtstimmung

Erklärung:
Das Licht macht das Foto.
Je nach Tageszeit und Lichteinfall wirken
Landschaften anders:
– Atmosphärisch
– lebendig
– oder uninteressant

Tipp:
Damit sie dramatische Schatten wirft, suche eine Landschaft
auf die das Licht auch seitlich scheint.
Fotografiere von Sonnenaufgang bis zu einer halben Stunde danach.
Nutze im Idealfall ein Stativ und eine Fernbedienung.

 

Gewinnerbilder aus abgeschlossenen Fotowettbewerben: