Aktuelle, interne Fotowettbewerbe 

Fotowettbewerb Februar 2019 „Stelle den Begriff „Demokratie“ fotografisch dar.“

Der zweite Fotowettbewerb in 2019 war fotografisch nicht so einfach in Szene zu setzen: „Stelle den Begriff „Demokratie“ fotografisch dar.“ Hierbei sind einige tolle, erstaunliche und interessante bildliche Umsetzungen dabei herausgekommen. Aber seht selbst!

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Platz 1: Markus Lindner

„Das Bild mahnt an, dass sich auch in einer modernen und grundsätzlich stabilen Demokratie schnell Dysbalancen zugunsten einzelner, finanzstarker Akteure ergeben. Das passende Kleingeld, an der richtigen Stelle eingesetzt, wiegt leider zu viel auf. Aktuelle Beispiele, wo durch gezielte Geldspritzen oder sonstige Einflussnahme Politische Entscheidungen oder Akte der demokratischen Willensbildung beeinflusst wurden, gibt es in jüngster Zeit einige.“

Platz 2: Erika Egert

„Mein Demokratie-Bild stellt in Form des Brotes und der Rohzutaten dar, was es für eine Demokratie braucht.“

Platz 3: Heike Welge

„Demokratie – hier: freie Meinungsäußerung, Demonstrationsrecht.“

Fotowettbewerb Januar 2019 „Fotografiere etwas, das mit dem Adjektiv „zart“ zu tun hat.“

Im kalten Januar ging es gleich mal „kuschelig“ zu.
Das Thema des Foto-Wettbewerbs für Januar 2019 lautete: „Fotografiere etwas, das mit dem Adjektiv „zart“ zu tun hat“.
18 Bilder wurden dazu eingereicht!
Hier die Plätze 1 bis 3

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

 

Platz 1: Regina Hauke

„Das Bild zeigt den Samenstand des Wiesenbocksbarts.
Aufgenommen im Gegenlicht mit 60mm Makro-Objektiv und Nikon D300s.“

Platz 1 : Rolf Mylius

„eine Daunenfeder mit einem Wassertropfen auf einer schwarzen Glasscheibe.“

Platz 2: Wolfgang Schmitz

„Ich im Liegesessel, Katze auf dem schoß, Tatze lag auf der Hand. Meine Frau meinte, oh das ist aber mal zärtlich. Bei mir machte es klick ! Fotowettbewerb ! Also Katze runter,Kamera mit Makro drauf parat gelegt und auf die nächste Gelegenheit gewartet.
Exif-daten: Belichtung: 1/60 bei f 2,8 – Iso 400 – Oly 60/2,8 makro mft“

Platz 3: Wiebke Homann

„ich saß mit meinem 100 mm Makro-Objektiv am See um Libellen zu 
fotografieren, als vom Wind eine kleine Wolke Löwenzahn-Schirmchen 
herangeschwebt kam. Es ist gar nicht leicht, die passende Schärfe zu 
treffen, aber bei einem ist es gelungen.“

Gewinnerbilder aus abgeschlossenen Fotowettbewerben: